Exkursion 2017 nach Mannheim

Vom 17.-19.03.2017 besuchten 19 Mitglieder der Bürgerinitiative die Stadt Mannheim, um sich über die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) zu informieren.

Georg Hertweck, Assistent der Geschäftsführung, erläuterte in einem Vortrag die Struktur des Verkehrsverbundes, der völlig anders als der VGN (Verkehrsverbund Großraum Nürnberg) aufgebaut ist.
In der rnv, als gemeinsames Verkehrsunternehmen der Metropolregion Rhein-Neckar, sind die Städte Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg sowie die Gebietskörperschaften Gesellschafter.
Vormals eigenständige kommunale Verkehrsbetriebe wurden integriert und Stadtwerke sowie Energieversorger eingebunden. Die Planung, Finanzierung und der Betrieb des ÖPNVs für die Metropolregion Rhein-Neckar sind so optimal und effizient organisiert.

Fahrgäste schätzen die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH
Die Fahrgastzahlen in der rnv steigen erfreulicherweise seit Jahren kontinuierlich an – von 152 Mio. im Jahr 2002 auf 182 Mio. im Jahr 2015.
Das Schienennetz wird kontinuierlich ausgebaut – zwei Strecken befuhren wir nach Besichtigung des Betriebshofes der rnv, die 2016 eröffnete Strecke Stadtbahn Nord und die schon länger bestehende Linie 3 bis zur Rheingoldhalle (Neckarau).

Neubaustrecke Stadtbahn-Nord
Wir bewunderten grüne Rasengleise, auf denen die Straßenbahn noch ruhiger als im herkömmlichen Gleisbett fährt.
Bemerkenswert ist, dass in manchen Straßen eingleisige Abschnitte gebaut wurden, weil nicht mehr Verkehrsfläche vorhanden ist und dank moderner Signaltechnik trotzdem Betriebsabläufe reibungslos funktionieren.

Die barrierefreien, modernen Haltestellen sind mit Ticketautomaten ausgestattet.
In manchen der Automaten ist eine dynamische Fahrgast-Information mit Anzeige der Abfahrten in Echtzeit integriert.

Auf der 6,5 km langen Strecke wurden bereits einige Monate nach Eröffnung 8800 Fahrgäste täglich gezählt. Gutachter erwarteten diese 25%-ige Steigerung bei den Fahrgästen eigentlich erst für das Jahr 2020!


Fahrgastzuwachs auch auf der Linie 3

Auch auf der Strecke nach Neckarau (Linie 3) stieg die Nachfrage durch das Angebot einer Straßenbahn: hier kam es zu einer Steigerung bei den Fahrgastzahlen um 55% gegenüber dem bisherigen Angebot.
Hier zeigt sich wieder einmal, dass Straßenbahnen das deutlich attraktivere Verkehrsmittel sind, das es schafft, Menschen zum Umstieg auf den ÖPNV zu bewegen.


Elektromobilität im Einsatz
Georg Hertweck betonte, dass durch den Einsatz von Straßenbahnen Elektromobilität tagtäglich zuverlässig im Einsatz ist. Ergänzend zur Straßenbahn fahren drei Elektrobusse im Dauer-Testbetrieb. Bei diesen zeigt sich allerdings, dass ein reibungsloser Regelbetrieb derzeit noch nicht möglich ist. Für Georg Hertweck ist jedoch eine Einsatzbereitschaft unter 80% bei neuen Techniken nicht überraschend (Standardfahrzeuge kommen auf eine Einsatzbereitschaft von über 95%). Dazu kommt, dass die Anschaffung und die notwendige Haltestellenausstattung sehr teuer sind.


Straßenbahn motiviert
Das tolle Beispiel Stadtbahn-Nord hat uns wieder frisch motiviert, weiter für den Ostast der Stadt-Umland-Bahn zu kämpfen.

Wenn man bedenkt, dass täglich ca. 5000 Fahrgäste mit der Buslinie 209 unterwegs sind und gleichzeitig 12000 Fahrzeuge durch Uttenreuth fahren, wird das Fahrgastpotential für eine Straßenbahn deutlich sichtbar. Wir sind überzeugt, dass eine Straßenbahn auch bei uns Autofahrer zum Umsteigen auf den ÖPNV bewegen könnte, genau wie in Mannheim.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Georg Hertweck für die interessanten Einblicke in die rnv und ihr Straßenbahnnetz.

Am Sonntag Vormittag unternahm eine Gruppe von uns noch eine Radtour durch Mannheim, um sich besonders interessante Punkte in der Radinfrastruktur anzusehen. >weiterlesen


Fotos oben: Esther Schuck/Werner Döppers, BI Umweltverträgliche Mobilität im Schwabachtal e.V.

Fotos Slideshow: Conny Heinz Kraft, ADFC-Mannheim/Stadt Mannheim, Fachbereich Presse und Kommunikation

weitere Hintergrundinformationen zur Neubaustrecke Mannheim Nord:

4-minütige Probefahrt mit der Stadtbahn-Nord

Feierliche Inbetriebnahme Stadtbahn Mannheim-Nord

Stadtbahn Mannheim-Nord

Termine

  • 29. November 2015 - 16:20

    So., 26.05. und 02.06.2019, 14:00 – 18:00, Sonntagsspaziergänge mit Informationen des Bündnisses gegen die Ortsumfahrung Dormitz am Rosenbacher Berg
    Mi., 03.07.2019 20:00, Rathaus Buckenhof, Arbeitstreffen