Wir über uns

Die Bürgerinitiative Umweltverträgliche Mobilität im Schwabachtal e.V. besteht seit 1993. Derzeit hat sie annähernd 400 Mitglieder aus Erlangen, Buckenhof, Uttenreuth und weiteren Gemeinden des östlichen Landkreis, den sogenannten Schwabachtalgemeinden.

Die Schwabach ist ein kleines Flüsschen, das ca. 20 km östlich von Erlangen entspringt. Auf ihrem Weg nach Erlangen, wo sie in die Regnitz mündet, passiert sie die Gemeindegebiete von Neunkirchen a. Br., Dormitz, Weiher, Uttenreuth und Buckenhof.

Südlich der Schwabach erstreckt sich der Nürnberger Reichswald, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands innerhalb eines Ballungsraumes, vor mehr als 20 Jahren als Bannwald ausgewiesen. Er bildet das wichtigste Naherholungsgebiet für den Großraum Erlangen-Nürnberg- Fürth. Zugleich versorgt er die Schwabachtalgemeinden und die Stadt Erlangen mit Trinkwasser von hervorragender Qualität.

Im Norden der Schwabachtalgemeinden blickt man auf die Ausläufer der Fränkischen Alb. Über die Hügelkette von Rathsberg, Marloffsteiner Berg und Hetzleser Berg gelangt man in die FränkischeSchweiz.

Die Arbeit der Bürgerinitiative wird geprägt vom Wunsch nach Umweltverträglicher Mobilität. Die verschiedensten Aktivitäten der vergangenen Jahre verfolgten dieses Ziel:

  • Zahlreiche Vorstöße und Gespräche mit Landräten, Bürgermeistern, Fachbehörden zur Verbesserung des ÖPNV, vor allem der Buslinien in den östlichen Landkreis
  • aktive Mitarbeit im Arbeitskreis StUB beim VGN zur Planung der Stadt-Umland-Bahn seit 2007
  • mehrere Broschüren zur Stadt-Umland-Bahn
  • Eine aufwändige Verkehrszählung und -studie zur Situation in Uttenreuth
  • kontinuierlicher Widerstand gegen die Südumgehung bis zur Einstellung des Planfeststellungsverfahrens (2012)
  • Die Mitarbeit in verschiedenen Aktionsbündnissen zur Förderung zukunftsweisender Verkehrsmittel (VCD, Aktionsbündnis Verkehr)
  • Teilnahme im Verkehrsentwicklungsplan-Forum der Stadt Erlangen seit 2013

Termine

  • 29. November 2015 - 16:20

    Bis Di., 11.06.2019, Einwendungen gegen die Ortsumfahrung Dormitz abgeben!
    Mi., 03.07.2019 20:00, Rathaus Buckenhof, Arbeitstreffen